Gartner® Magic Quadrant™ für Unified Endpoint Management Tools 2022 positioniert Ivanti als Leader

Ivanti Neurons überzeugt mit seiner umfassenden Vision und Fähigkeit zur Umsetzung

FRANKFURT — 10. August 2022 —

Ivanti, der Anbieter der Automatisierungsplattform Ivanti Neurons, die IT-Assets von der Cloud bis zum Edge erkennt, verwaltet, sichert und wartet, gab bekannt, dass das Unternehmen im Gartner Magic Quadrant 2022 für Unified Endpoint Management Tools als Leader ausgezeichnet wurde. Die Bewertung basiert auf spezifischen Kriterien, die die Vollständigkeit der Vision und die Umsetzungsstärke des Unternehmens analysierten.

„Dass Gartner uns als Leader positioniert hat, betrachten wir als Bestätigung unserer Produktstrategie und Vision sowie unserer Fähigkeit, unseren Kunden eine 360-Grad-Sicht auf alle IT-Assets zu bieten“, so Nayaki Nayyar, President und Chief Product Officer bei Ivanti. „Wir glauben, dass Ivanti Neurons for UEM eine der robustesten UEM-Gesamtlösungen ist, die fortschrittliche Erkennungs-, Intelligenz- und Automatisierungsfunktionen bietet. Darüber hinaus haben wir die Ivanti Neurons-Plattform im vergangenen Jahr auf vertikale Branchen wie das Gesundheitswesen und die Lieferkette ausgeweitet. Mit Blick auf die Zukunft werden wir weiterhin innovativ handeln und die Automatisierung von Arbeitsschritten zur Erkennung, Verwaltung, Sicherung und Wartung von IT-Assets weiter ausbauen. Damit werden wir Unternehmen dabei helfen, am Everywhere Workplace erfolgreich zu sein – und gleichzeitig ein außergewöhnliches digitales Mitarbeitererlebnis zu bieten.“

Ivanti Neurons für UEM ermöglicht es der IT-Abteilung, detaillierte Gerätedaten in Echtzeit zu erfassen, Software- und Betriebssystembereitstellungen zu automatisieren, Arbeitsumgebungen zu personalisieren und Probleme von Endbenutzern proaktiv zu beheben. Es steigert die Mitarbeiterproduktivität, vereinfacht die Geräteverwaltung und verbessert die Sicherheitslage. Dies gelingt, weil es einen vollständigen Einblick in den gesamten Gerätebestand eines Unternehmens bietet und Automatisierung über eine breite Palette von Geräten und Betriebssystemen ermöglicht, einschließlich iOS, iPadOS, Android, Windows, macOS, ChromeOS, Linux, Unix und IoT-Geräte. Ivanti Neurons für UEM lässt sich außerdem problemlos in die Enterprise Service Management (ESM)- und Sicherheitslösungen des Unternehmens integrieren. Auf diese Weise bietet es Unternehmen eine zentrale Möglichkeit, Geräte selbst zu reparieren und abzusichern sowie Endbenutzer proaktiv, vorhersehbar und autonom zu betreuen.

„UEM spielt eine entscheidende Rolle dabei, Remote- und Hybrid-Arbeit zu ermöglichen und abzusichern“, so Nayyar weiter. „Ivanti Neurons für UEM bietet Transparenz und hilft bei der Durchsetzung der grundlegenden Richtlinienkonfiguration auf allen Geräten. Außerdem bieten wir Patch Intelligence und Patch Management für ein kontinuierliches Schwachstellenmanagement. Dies gibt den Unternehmen die Gewissheit, dass sie ihre moderne Geräteflotte im Everywhere Workplace effektiv verwalten und sichern können.“

Ivanti vertritt die Ansicht, dass die Gartner Magic Quadrant-Berichte den Höhepunkt einer strengen, faktenbasierten Forschung in spezifischen Märkten darstellen. Sie bieten einen weiten Blickwinkel auf die relativen Positionen der Anbieter in den Märkten, in denen das Wachstum hoch und die Differenzierung der Anbieter deutlich ist. Die Anbieter werden in vier Quadranten eingeteilt: Leaders, Challengers, Visionaries und Niche Players.

Um mehr über die Positionierung von Ivanti und anderen Anbietern zu erfahren, laden Sie sich ein kostenloses Exemplar des Magic Quadrant Reports hier herunter.

Gartner Haftungsausschluss

Gartner, „Magic Quadrant for Unified Endpoint Management Tools“ Tom Cipolla, Dan Wilson, Chris Silva, Craig Fisler, 1 August 2022.

Gartner unterstützt keine der in unseren Forschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung der Forschungsorganisation Gartner wieder und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. GARTNER und MAGIC QUADRANT sind eingetragene Warenzeichen und Dienstleistungsmarken von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und international und werden hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Über Ivanti

Ivanti macht den Everywhere Workplace möglich. Im Everywhere Workplace nutzen Mitarbeiter unzählige Geräte, um über verschiedene Netzwerke auf IT-Anwendungen und Daten zuzugreifen und so von überall aus produktiv arbeiten zu können. Die Automatisierungsplattform Ivanti Neurons verbindet die branchenführenden Lösungen des Unternehmens für Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und Enterprise Service Management und bietet so eine einheitliche IT-Plattform, die es Geräten ermöglicht, sich selbst zu heilen und zu sichern, und Anwendern die Möglichkeit zur Selbstbedienung gibt. Mehr als 40.000 Kunden, darunter 78 der Fortune 100, haben sich für Ivanti entschieden, um ihre IT-Assets von der Cloud bis zum Edge zu erkennen, zu verwalten, zu sichern und zu warten und ihren Mitarbeitern ein hervorragendes Endbenutzererlebnis zu bieten, egal wo und wie sie arbeiten. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ivanti.com und folgen Sie @GoIvanti.

Pressekontakte

Marijana Milenovic-Trabold
Ivanti
Senior Field Marketing Manager
+49 (0)69 8088 5750
[email protected]
Matthias Thews
Fink & Fuchs AG

+49 (0)611 74131-918
[email protected]